08. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Alle 10 Minuten stirbt ein Kind im Jemen! Was geht’s uns an? · Kategorien: Politik · Tags: , , , , ,
© Imago/photothekU. Grabowsky Unterstreicht ihr Anliegen durch Kinderzeichungen: UNICEF-Chefin Fore mit Entwicklungsminister Müller in Berlin

© Imago/photothekU. Grabowsky Unterstreicht ihr Anliegen durch Kinderzeichungen: UNICEF-Chefin Fore mit Entwicklungsminister Müller in Berlin

Eine erschreckende Nachricht ging am Donnerstag (05.07.2018) um die Welt: „Alle zehn Minuten stirbt ein Kind im Jemen“, beklagt die Exekutivdirektorin des UN-Kinderhilfswerks (UNICEF), Henrietta H. Fore, bei einem Auftritt in Berlin (Quelle: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/unicef-chefin-nach-jemen-besuch-alle-zehn-minuten-stirbt-ein-kind/ar-AAzCX4Z?ocid=sf). Sie hatte das Krisengebiet kürzlich besucht und berichtete nun über ihre Erlebnisse gerade in einem Land, das offensichtlich keinen Blick mehr für die humanitären Krisengebiete dieser Welt in der politischen Selbstzerfleischungsphase zwischen rechtem und ultrarechtem Gedankengut auf der Regierungsbank hat. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen