03. September 2018 · Kommentare deaktiviert für #wirsindmehr – sind wir das? · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , ,
Zehntausende Menschen auf dem Platz neben der Chemnitzer Johanniskirche zum Konzert „Wir sind mehr“; © Bildrechte: MDR/Matthias Vollmer
Zehntausende Menschen auf dem Platz neben der Chemnitzer Johanniskirche zum Konzert „Wir sind mehr“; © Bildrechte: MDR/Matthias Vollmer

Ein wunderbares und wichtiges Konzert in Chemnitz ist zu ende. Ich war nicht live dabei. Ich bin traurig darüber. Ich zähle mich zu denen, die posten, wenn es um Gerechtigkeit und Gleichbehandlung in der Gesellschaft geht. Und doch war ich dabei. Beim Livestream von Spiegel Online (Danke an das Team von @spiegelonline für die Möglichkeit, live dabei zu sein).

Was wird erreicht, wenn wohl mehrere zehntausend – der mdr spricht auf seiner Internetseite von 65.000 Teilnehmern https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/ticker-montag-chemnitz-konzert-100.html – begeistert vor der Bühne auf und ab hüpfen, textsicher die Lieder der Bands mitsingen, „Alerta Alerta Antifascista“ rufen?

„Wir sind nicht naiv und geben uns der Illusion hin, dass man ein Konzert macht und damit die Welt gerettet hat und alle Probleme gelöst sind. Aber manchmal ist es wichtig und notwendig, dass man sich nicht so allein fühlt“, sagt Felix Brummer, Leadsänger der Chemnitzer Band „Kraftklub“ bei der Pressekonferenz vor dem Konzert.

Darum geht es. Eine Mehrheit auf die Beine zu bringen, die all jenen Mut macht, die noch in ihren Zimmern sitzen. Sich anschließen, um für eine ehrliche Demokratie einzutreten. Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: