11. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Ring frei zur ersten Runde: #Trump vs. #Kim · Kategorien: Politik
© Schwarwel 2018, www.schwarwel-karikatur.com

© Schwarwel 2018, www.schwarwel-karikatur.com

Da treffen sich zwei Diktatoren – seit FOX News als Haus- und Hofsender des US-Präsidenten das tut, kann man den Begriff wohl guten Gewissens auch offiziell benutzen – nun in der Hochsicherheitszone des Stadtstaates Singapur und wollen … Ja, was ist eigentlich ihre Absicht? Abrüstung? Frieden? Ein bisschen Abrüstung und ein bisschen Frieden auf der koreanischen Halbinsel.

Dafür stehen sich die beiden Haudegen international und national verfehlter Politik gegenüber als stünden sie sich wie zwei Profiboxer kurz vor ihrem ersten Halbgewichtsschwerkampf beim Einwiegen gegenüber. Beide brustfrei, um dem anderen mit seinen Muskeln zu imponieren, ein paar zotige Sprüche, um das gegenüber zu beeindrucken und doch nur Marionetten noch mächtigerer Hintermänner in verruchten Hinterzimmern, die nur darauf warten, dass der Kampf Quote und große Gewinne abwirft.

Und was hat die Welt davon? Die wahrscheinlich besten Wahlkampfbilder eines Donald Trump und eine heimatliche Machtbestätigung für Kim Jong Un. Die Gespräche werden kein Schritt in Richtung globaler atomarer Abrüstung sein. Sie werden Hunger und Not in Nordkorea nicht beseitigen. Sie werden ausschließlich eine kleine Randnotiz in den Poesiealben der beiden Diktatoren sein. Abends im Bettchen darauf liegend werden sie sich einreden, etwas Gutes für sich selbst getan zu haben.

05. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für „Die Kälte und die Finsternis“ oder die falschen Hoffnungen auf den 12. Juni 2018 · Kategorien: Büchermarkt, Politik

 

Robert Merle - Nachtjäger - Goldmann Verlag 1989 - ISBN-10: 3442092426

Robert Merle – Nachtjäger – Goldmann Verlag 1989 – ISBN-10: 3442092426

Stell Dir vor, es drückt jemand auf einen Knopf und plötzlich entwickelt sich aus einer unsäglichen Hitze und einem unermesslichen Lichteinfall erbitterte Kälte und totale Finsternis. Ein unvorstellbares Szenario und doch so nah, wie zu Zeiten des NATO-Doppelbeschlusses von 1979. Dieses Szenario beschreibt Robert Merle in seinem Buch Nachtjäger schon 1986:

Weiterlesen »

11. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Krieg 3.0: ein Trumpel sieht Rot · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , , ,

Am 11. April 2018 schickt der US-Präsident Donald Trump sein elektronisches Vögelchen wieder durch die Datenlüfte, um aller Welt zu verkünden, dass er Raketen nach Syrien schicken werde. Mit „Get ready Russia“ antwortet er auf Russlands Ankündigung, jede Rakete, die auf Syrien abgefeuert werde, vom Himmel zu holen.
Beide Atommächte geben sich hier verbal die Kante, ausgelöst durch einen vermeintlichen Giftgasangriff in Syrien. Es gibt Hinweise – und das ist schon nicht mehr hinnehmbar, wie man mit dem Schicksal der Menschen dort umgeht – und es gibt keine Beweise dafür, dass Assad der Schuldige sei und Russland wieder die schützende Hand über ihn halte. Verständlich, dass der Trumpel vom Weißen Haus Rot sieht. Weiterlesen »

04. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Der Schwejk von Katharinenberg zur Lesung im Clown Museum Leipzig · Kategorien: Clown-Museum Leipzig, Events, Kunst & Kultur, Politik · Tags: , , , , , , , ,

Am 8. April wird Hanskarl Hoerning aus seinem Buch „Der Schwejk von Katharinenberg: Aus dem Leben des Artisten Gerd Voigt.“ im Clown Museum Leipzig lesen. Der Autor hat sich dazu den Leipziger Artist Gerd Voigt eingeladen.

Um 15 Uhr wollen die beiden Freunde die Geschichte über die NVA-Grenzgänger wieder zum Leben erwecken. Der EX Pfeffermüller Hanskarl Hoerning berichtet in seinem Buch über einen waghalsigen Grenzübertritt dreier Grenzsoldaten der Nationalen Volksarmee am damaligen Grenzkontrollpunkt Katharinenberg in Thüringen.

Mit ihrem Vorgesetzten Gerd Voigt krochen die Grenzer 1965 durch die Sperranlagen in den Westen, um auf der anderen Seite mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. Die Schwejkiade mussten die Soldaten mit mehrjährigen Haftstrafen im Stasiknast büßen. Angeklagt wegen verbrecherischer Tätigkeit, die den Dritten Weltkrieg hätte auslösen können.

Am Sonntagnachmittag werden Hoerning und Voigt im Clown Museum nicht nur aus dem Buch lesen, das 2013 im Engelsdorfer Verlag erschienen ist, sondern auch über die entstandene Freundschaft erzählen.

Die Protagonisten

Seit 2002 wohnt Hanskarl Hoerning mit seiner Frau in mittelbarer Nachbarschaft zu seinem Freund und Kollegen Gerd Voigt, den er nicht ohne Grund zum Schwejk von Katharinenberg machte. Von 1958 bis 1997 war Hoerning Autor und Darsteller bei der Leipziger Pfeffermühle. Als freier Autor schreibt er seit 1999 auch für das Schweizer Satiremagazin „Nebelspalter“.

Gerd Voigt hatte seine ersten Auftritte schon während der Armeezeit. Zu Artisten wurde er an der Berliner Artistenschule ausgebildet. Seit Anfang der 1980-er Jahre jongliert Voigt europaweit mit brennenden Kerzen, Messer, Säbeln und Floretts.

Informationen zur Veranstaltung:

Sonntag den 08.04.2018, um 15.00 Uhr
Clown Museum Leipzig, Breite Straße 22, 04317 Leipzig
Der Eintritt beträgt 8,00 Euro p. P.
Reservierungen direkt im Clown Museum oder unter 01703110332

Weblinks:

www.clown-museum.de
www.kerzenbalancen-gerdvoigt.de

02. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Ostern – Eine Utopie der Auferstehung der Menschheit? · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , ,

Nein, keine erneute Deutung oder Beschreibung der Ostergeschichte. Sondern ein Nachdenken über den Wunsch nach Gerechtigkeit und Weltfrieden. Diese beiden Ideen, die sich spätestens durch die Geschichte Jesu im Glauben als Hoffnung der Menschen verinnerlicht haben.

Was ist von diesen Ideen nach über 2000 Jahren übriggeblieben? In Gesprächen mit Freunden erscheint es mir, dass Gerechtigkeit und Weltfrieden sich von Ideen in Utopien umgewandelt haben. Wikipedia schreibt: „Eine Utopie ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist.“ (Quelle) Weiterlesen »

25. März 2018 · Kommentare deaktiviert für 6 Minute und 20 Sekunden #marchforourlives · Kategorien: Gesellschaft, Politik · Tags: , , , , , ,
Emma Gonzales - 6 Minuten für 17 Opfer © CNN

Emma Gonzales – 6 Minuten für 17 Opfer © CNN

sechs Minuten und zwanzig Sekunden, die man aushalten sollte, weil 17 Menschen nach dieser Zeit keine Chance mehr hatten, Klavierunterricht zu nehmen, Basketballstar zu werden, zu tanzen oder der liebste Engel für Eltern, Freunde und Mitschüler zu sein.

6 Minuten und 20 Sekunden reichten, um das Leben von 17 Menschen an der Marjory Stoneman Douglas High School auszulöschen. Weiterlesen »

25. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für No Money, no Money … · Kategorien: Geschichte, Gesellschaft, Politik · Tags: , , , ,

Nach 28 Jahren „blühenden Landschaften“ im Osten und dem Wiedereinzug einer rechtspopulistischen Partei in fast alle Landtage und in den Bundestag wollen CDU-Minister in Sachsen Gelder verhindern, mit der eine Aufarbeitung der Nachwendegeschichte finanziert werden könnte. Die Sächsische Integrationsministerin Petra Köpping machte den Vorschlag, 58 Millionen Euro aus dem Vermögen der SED sowie anderer Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR für eine solche Studie der Nachwendezeit zu verwenden.
Die Leipziger Internet Zeitung schreibt dazu näher: https://www.l-iz.de/melder/wortmelder/2018/01/58-Millionen-Euro-aus-SED-Vermoegen-fuer-Sachsen-angekuendigt-202110

19. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Gewinne schaffen mit mehr Waffen … · Kategorien: Politik · Tags: , , , , , , ,
Karikatur des Tages 24.01.2018 © www.schwarwel.de

Karikatur des Tages 24.01.2018 © www.schwarwel.de

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz der Nachrichtenagentur dpa ein Interview geben. Und genau auf dieser Sicherheitskonferenz äußert er den Wunsch der türkischen Regierung nach einer deutschen Beteiligung am geplanten Bau des türkischen Kampfpanzers „Altay“. Schockierend ist seine Aussage, dass von einer solchen Zusammenarbeit beide Seiten profitieren würden. Und wörtlich laut dpa: „Noch mehr Deutschland. Denn die Maschinen kommen aus Deutschland, einfache Teile würden in der Türkei hergestellt.“

Es ist schön, dass die Marionette des türkischen Präsidenten  Erdogan es so klar ausspricht, wie es auch in Wirklichkeit nur ist: Profit. Nur, wer profitiert davon? Weiterlesen »

19. Februar 2018 · Kommentare deaktiviert für Neuvorstellung aus Österreich zur Buchmesse im BFW Leipzig #buchmesse #leipzigliest · Kategorien: Buchmesse Leipzig, Events · Tags: , , , , ,
Buchcover Felix Kucher: Kamnik © Picus Verlag, 2018, Wien/Österreich

Buchcover Felix Kucher: Kamnik © Picus Verlag, 2018, Wien/Österreich

Zur diesjährigen Buchmesse präsentiert das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) den Österreichischen Schriftsteller Felix Kucher. Am 16. März 2018 wird der Autor aus seinem zweiten Roman „Kamnik“ lesen. Das Buch erscheint Ende Februar im Wiener Picus Verlag.

Seit gut 10 Jahren gehört das BFW Leipzig zu den über 400 Leseorten im Rahmen von Europas größtem Lesefestival „Leipzig liest“. Die letzten Jahre waren vorwiegend Autoren von Reiseliteratur zu Gast im Bistro der Leipziger Bildungseinrichtung.

Mit Felix Kucher stellt sich erstmals ein ausländischer Schriftsteller dem Publikum im BFW Leipzig vor. Im Gepäck hat er sein zweites Buch. Weiterlesen »

25. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für FRIEDEN GEHT! Staffellauf 2018 gegen Rüstungsexporte – von Max Weber · Kategorien: Politik · Tags: , , , , , , , , , , ,
Gesamtstreckenverlauf von FRIEDEN GEHT!

Gesamtstreckenverlauf von FRIEDEN GEHT!

Deutschland gehört seit langem zu den führenden Rüstungsexport-Ländern. Dies gilt sowohl für Kleinwaffen (z.B. Pistolen und Gewehre) als auch für Großwaffensysteme (z.B. Kriegsschiffe, Kampfflugzeuge und Kampfpanzer). Deutsche Waffen werden unter anderem an kriegführende Staaten geliefert; mit ihnen werden schwere Menschenrechtsverletzungen verübt. Es ist an der Zeit, den Export von Kriegswaffen und Rüstungsgütern zu stoppen! Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: